Bei welchen anderen Krankheiten kommen Betablocker zum Einsatz? Wie beginnt man die Einnahme? Die Dosierung kann, wenn nötig, später auf 10mg am Tag gesteigert werden. Wie wirken Betablocker? Bisoprolol gehört zu der Gruppe der Beta-Blocker: Medikamente, die den Blutdruck senken, die Herzfrequenz verlangsamen und sicherstellen, dass das Herz nicht so viel Sauerstoff benötigt. Da dieses Medikament den Blutdruck senkt, kann es zu Schwindel oder Benommenheit kommen. Ein Betablocker wie Bisoprolol kann mit ACE-Hemmern und Wassertabletten (Diuretika) eingesetzt werden. Nicht nur Patienten mit Bluthochdruck profitieren von der Einnahme von Betablockern. Wechselwirkung. Allgemeine Anwendung. Nicht nur Patienten mit Bluthochdruck profitieren von der Einnahme von Betablockern. Hinweis: Stoppen Sie die Einnahme dieses Medikamentes nur nach Anweisungen des behandelnden Arztes. Wenn Sie fehlten, eine Dosis nehmen es, sobald Sie sich erinnern, aber nicht tun, wenn es 4 Stunden nur bis zur folgenden Einnahme durch Ihre Liste sind. Was ist Bluthochdruck? Dosierung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines dieser Medikamente oder andere Medikamente einnehmen.