Vorsichtsmaßnahmen. Bisoprolol wird in Tabletten von 5 und 10 mg verschrieben. Das Medikament sollte zudem zu einem festen Zeitpunkt eingenommen werden. Andere Nebenwirkungen sind: Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall), Kopfschmerzen, Müdigkeit, kalte Füße und / oder Hände, Schlafstörungen, Hautausschläge und Schwäche in den Muskeln. Wie wirken Betablocker? Allgemeine Anwendung. Was ist Bisoprolol? Allgemeine Anwendung. Der Mechanismus seiner Handlung ist, die Chemikalien zu verhindern, die Nervensignal zwischen Nerven wie norepinephrine und Adrenalin übersenden, Rezeptoren auf Nerven zu binden. Mögliche Nebenwirkungen. Warum muss Bluthochdruck behandelt werden? Beraten Sie sich mit dem behandelnden Arzt über den Abbau von Bisoprolol. Warum muss Bluthochdruck behandelt werden? Bisoprolol wird in Tabletten von 5 und 10 mg verschrieben. Warum ist hoher Blutdruck gefährlich? Kontraindikationen. Was ist Bisoprolol? Hinweis: Stoppen Sie die Einnahme dieses Medikamentes nur nach Anweisungen des behandelnden Arztes. Regelmäßige Blutdruckmessungen sind notwendig, um den Erfolg der Therapie zu überprüfen.