Bisoprolol wird in Tabletten von 5 und 10 mg verschrieben. Das Medikament sollte bei der Raumtemperatur 15-30 C (59-86 F) in einem Licht - widerstandsfähiger Kasten gelagert werden. Auf diese Weise werden Herzrate und Blutdruck reduziert, weil sich Kraft von Herzzusammenziehungen und Tonus des Geäders vermindern. Wenn Sie vermuten, dass Sie zu viel Bisoprolol und Erfahrung langsame Herzrate, das Keuchen oder die Atemnot, der Schwindel, die Angst, die Verwirrung, der Brechreiz, das Schwitzen, die Lattenhaut nahmen, schwach zu werden, und Anfall für die unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit sucht. Überempfindlichkeit, cardiogenic Stoß, atrioventricular Block (Grad II und III), krankes Sinus-Syndrom, bradicardia (Herzrate weniger als 50 pro Minute), schwere Hypotension, fließen Störungen des peripheren Bluts in Patienten, die mit Hemmstoffen von MAO, in Patienten mit dem chronischen Herzversagen (Herzrate weniger als 60 pro Minute) Schwangerschaft, Stillen, Kinder behandelt werden, die jünger sind als 12 j.a. Er gehört zu einer Gruppe von Medikamenten, die man als Betablocker bezeichnet und wird zumeist zusammen mit weiteren Blutdrucksenkern eingesetzt. Alle darüberliegenden Werte sind problematisch und es empfiehlt sich, im Zweifelsfalle den Blutdruck genau zu untersuchen. Vorsichtsmaßnahmen.